Minimieren Maximieren

Englisch-Zertifikat

Das Englischzertifikat an der Berufsschule

Um die Kenntnisse in Business-English zu dokumentieren, besteht seit 1997 für Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen der Berufsschule die Möglichkeit, freiwillig an einer zentralen berufsbezogenen Fremdsprachenprüfung in Englisch des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus teilzunehmen. Diese "Zertifikatsprüfung" besteht aus einem schriftlichen und mündlichen Teil.

Aufgrund der Entscheidung bzgl. der schrittweisen Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs ab dem 27.04.2020 können die KMK-Zertifikatsprüfungen nicht zu den geplanten Terminen stattfinden.

+++ Update 26.05.2020: Aufgrund der Entscheidung bzgl. der schrittweisen Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs ab dem 27.04.2020 wurden die KMK-Zertifikatsprüfungen neu terminiert. Bitte entnehmen Sie Ihren neuen Prüfungstermin der Aufstellung und setzen Sie sich in Zweifelsfällen mit Ihrer Lehrkraft in Verbindung. Wir wünschen Ihnen viel Glück in der Prüfung und bedanken uns für Ihre Geduld.

Für eine Großansicht bitte auf das Bild klicken!

Prüfungsinhalte
  • Texte und gesprochene Mitteilungen verstehen (reception)
  • Schriftstücke erstellen (written production)
  • Texte und gesprochene Mitteilungen wiedergeben (mediation)

Um das Zertifikat auf das Leistungsniveau der Schüler abstimmen zu können, werden die Niveaustufen I (leichter) und Niveaustufe II (anspruchsvoller) und für den IT-Bereich auch die Niveaustufe III (sehr anspruchsvoll) angeboten. Diese Niveaustufen orientieren sich an den vom Europarat im "Common Framework of Reference for Language Learning and Teaching" aufgeführten Stufen "Waystage" (Niveau I), Threshold (Niveau II) und Vantage (Niveau III). Die Anforderungskataloge der einzelnen Niveaustufen sind auf der Rückseite des Zertifikats abgedruckt.

Der Arbeitsmarkt muss künftig entscheiden, was er akzeptieren will: Eine bessere Prüfung auf der leichten Niveaustufe oder ein womöglich schlechteres Ergebnis auf einer höheren Niveaustufe.

Teilnehmen können SchülerInnen der Abschlussklassen, die den Pflichtunterricht Englisch an der Berufsschule besucht haben. An der kaufmännischen Berufsschule Landshut gilt dies für die vorseitig aufgeführten Ausbildungsrichtungen.

Die Teilnahme ist freiwillig, das Zertifikat wird getrennt vom Abschlusszeugnis erteilt. Die Prüfung ist bestanden, wenn im schriftlichen und mündlichen Teil mindestens die Hälfte der festgelegten Höchstpunktzahl erreicht wird.

Anmeldung und Termine

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail unter kmk-zertifikat@bs2-landshut.de >>>

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des ISB >>>.

Aktuelle Termine und Informationen zum Zertifikat an unserer Schule entnehmen Sie bitte der folgenden Download-Liste.