Minimieren Maximieren
2015-06-09 pka 01

Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte

Berufsbeschreibung

Arbeitsgebiet und berufliche Fähigkeiten:

Der Aufgabenbereich der Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten (PKA) umfasst kaufmännische Tätigkeiten und Hilfstätigkeiten für das pharmazeutische Personal.

  • Annahme und Prüfung von Waren
  • Erfassen von Wareneingängen mit Hilfe der EDV
  • Pflege des Warenlagers
  • Warensortiment der Apotheke (z. B. Verbandmaterialien, Säuglingspflegemittel, Kosmetika, Pflanzenschutzmittel)
  • Verkaufsvorbereitung (Kalkulation, Auszeichnen der Waren)
  • Kundenberatung und Verkauf apothekenüblicher Waren
  • Abwicklung des Zahlungsvorgangs
  • Kenntnis der Rechtsvorschriften im Apothekenbetrieb
  • Bearbeitung des Posteingangs und -ausgangs
  • Mitwirkung bei der Inventur
  • Registratur- und Dokumentationsarbeiten
  • Bezugsquellen und Bestellverfahren für die Beschaffung der Waren
  • Vorbereitung und Durchführung der Bestellung
  • Entsorgung von Verpackungen, Arzneimitteln und anderen Waren
  • Marketing
  • Kenntnis apothekenspezifischer Fachbegriffe
  • Kenntnis der gebräuchlichen Darreichungsformen
  • Hilfe bei der Herstellung und Prüfung von Arzneimitteln
  • Umfüllen, Abpacken,und Kennzeichnen von Arzneimitteln
  • Pflege, Bedienung und Instandhaltung der Arbeitsgeräte

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Bei guten Leistungen während der Ausbildung ist eine vorzeitige Zulassung zur Abschlussprüfung möglich (Verkürzung um ein halbes Jahr).

Zuständige Stellen:

Bayer. Landesapothekerkammer in München

Ausbildung an der Berufsschule

An der Schule werden jedes Jahr 3 Fachklassen unterrichtet.

Die Staatliche Berufsschule II Landshut ist die zuständige Berufsschule für die Auszubildenden, die diesen Beruf an einem der im Fachsprengel aufgeführten Beschäftigungsorte erlernen.

Heimunterbringung:
Die Unterbringung im Schülerwohnheim muss vorab beim Schulverwaltungsamt oder bei der Stadt Landshut genehmigt werden. Bitte verwenden Sie den dazu hier eingestellten Antrag: Download

Stundentafel

Jahrgangsstufe10 Jgst.11. Jgst.12. Jgst.
Zahl der Blockwochen 13 13 9
Religion 3 3 3
Deutsch 3 3 3
Sozialkunde 3 3 3
Englisch 3 3 3
Sport 2 2 2
Einzelhandelsprozesse 15 5 11
Kaufmännische Steuerung und Kontrolle 3 7 -
Kundenorientiertes Verkaufen 5 2 -
Apothekenprozesse 2 11 14
Summe 39 39 39

 

 

Fachsprengel

Pharmazeutisch-kaufm. Angestellte

Stadt und Landkreis Landshut

Landkreis Dingolfing-Landau

Landkreis Kelheim:
Aiglsbach, Attenhofen, Elsendorf, Mainburg, Volkenschwand

Landkreis Rottal-Inn:
Arnstorf, Eggenfelden, Falkenberg, Gangkofen, Geratskirchen, Hebertsfelden, Johanniskirchen, Malgersdorf, Massing, Mitterskirchen, Rimbach, Roßbach, Schönau, Unterdietfurt, Wurmannsquick

Landkreis Straubing-Bogen:
Geiselhöring, Laberweinting, Mallersdorf-Pfaffenberg

Landkreis Regen

Landkreis Passau

Stadt und Landkreis Freising

Prüfungen

Zwischenprüfung:

Die Zwischenprüfung findet zu Beginn der 11. Klasse statt. Eine gute Zwischenprüfung (Mindestnote 2) berechtigt zur Verkürzung der Ausbildung um ein halbes Jahr.

Abschlussprüfung:

  • Schriftliche Prüfung in den Fächern
    • Apothekenbetriebslehre/Rechnungswesen
    • Warensortimente und Verkauf
    • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Praktische Prüfung
    • Warenbewirtschaftung (Warenwirtschaft, Rechnungswesen, Marketing)
    •  Tätigkeiten nach der Apothekenbetriebsordnung (Abfüllen, Abpacken, Taxieren, Vorbereitung zur Abgabe, Kennzeichnen, Geräte, Teedrogen, Chemikalien, Geräte, Drogen, Chemikalien)

Freiwillige Prüfungen (an unserer Berufsschule)

Englisch-Zertifikat
ECDL

Weiterbildungsmöglichkeiten

Ca. 5 - 10 % der pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten besuchen nach Abschluss der Ausbildung eine Fachschule für pharmazeutisch-technische Assistentinnen in Regensburg, Passau oder München. Der Abschluss als PKA ist jedoch nicht Voraussetzung für den Besuch dieser Schule, allerdings der Mittlere Bildungsabschluss. Der Abschluss als PKA führt zu einer Verkürzung des Praktikums der PTA.

  • Qualifizierungs- und Spezialisierungmöglichkeiten
  • Teilnahme an Lehrgängen, Kursen oder Seminaren bei der Landesapothekerkammer


Aufstiegsmöglichkeiten:

  • Betriebswirtin Fachrichtung Handel
  • Handelsfachwirtin
  • Pharmareferentin


Apotheken bieten Schnupperpraktika an!
Wenn Sie Interesse an einem Praktikum einer Landshuter Apotheke haben, sind folgende Apotheken gerne behilflich:

  • St. Wolfgang Apotheke, Altdorfer Straße
  • Altstadt Apotheke
  • Hofberg Apotheke
  • Sonnenring Apotheke, Altdorf