Minimieren Maximieren
slider 01 1120x297 a

Schulinterne Lehrerfortbildung „Ausstattungsmöglichkeiten für digitale Klassenzimmer und Integrierte Fachunterrichtsräume – die Berufsschule 2 Landshut zu Gast bei der Berufsschule 1 in Deggendorf“

Am letzten Dienstag, den 19.02.2019, waren die Mitglieder des Arbeitskreises Digitalisierung und die Fachbetreuer der Berufsschule 2 Landshut zu Gast an der Staatlichen Berufsschule I in Deggendorf. Ziel des Besuchs war, sich über Ausstattungsmöglichkeiten für digitale Klassenzimmer und integrierte Fachunterrichtsräume zu informieren. Nach der netten Begrüßung durch Schulleiter Ernst Ziegler mit Kaffee und Faschingskrapfen, stellten die Mitglieder des Fachbereichs Elektrotechnik unseren Lehrkräften ihre digitale Ausstattung vor. Im Rahmen des Neubaus der Staatliche Berufsschule I in Deggendorf haben sich die dortigen Führungs- und Lehrkräfte bereits seit einiger Zeit intensiv mit dem Thema digitale Ausstattung für Klassenzimmer und Integrierte Fachunterrichtsräume auseinandergesetzt. Dazu wurden verschiedene Möglichkeiten im Unterrichtseinsatz getestet. Da sich auch die BS 2 in Landshut im Rahmen des bis Juli 2019 zu erstellenden Medienkonzepts für einen medientechnischen Ausstattungsplan entscheiden muss, wollten unsere Lehrkräfte dort Impulse für das eigene Schulhaus erhalten. Geduldig beantworteten die Deggendorfer Lehrkräfte Daniela Rieder, Magdalena Budweiser, Daniel Melch und Dirk Steger die vielen Fragen zu Einsatzmöglichkeiten sowie Vor- und Nachteilen von Wacom-Boards und digitalen Tafeln. Mit zahlreichen Anregungen und Ideen für unser Ausstattungskonzept kehrten unsere 14 Lehrkräfte anschließend wieder nach Landshut zurück.
Ein herzliches Dankeschön an die Schulleitung der Berufsschule 1 Deggendorf sowie die Lehrkräfte des Fachbereichs Elektrotechnik mit ihrem Fachbetreuer Christian Wagner, die mit vielfältigem Wissen und leckerer Verpflegung für unser Wohl bestens gesorgt haben.

Tanja Zeis, StDin
Stellvertretende Schulleiterin

Zurück