Minimieren Maximieren
2014-12-16 eh3

Kaufleute im Einzelhandel und Verkäufer

Berufsbeschreibung

Arbeitsgebiet und berufliche Fähigkeiten

Der Umgang mit Kunden und Waren prägt die Berufsausübung in allen Bereichen des Einzelhandels. Deshalb stehen während der Ausbildung die Lerninhalte im Mittelpunkt, die die Bedürfnisse und Ansprüche des Kunden, den Erwerb von Warenkenntnissen, die Präsentation der Ware, die Beratung des Kunden und das Verkäuferverhalten beim Verkauf zum Gegenstand haben. Entsprechend der Funktionen des Einzelhandelsbetriebes erwerben die Auszubildenden darüber hinaus Kenntnisse in der Beschaffung (Einkaufsplanung und –abwicklung), Lagerung (Warenannahme und fachgerechte Warenlagerung, Bestandsüberwachung), im Personal- und Rechnungswesen.

Ebenso gehören zur Ausbildung des Einzelhandelkaufmanns/ der Einzelhandelskauffrau und des Verkäufers/der Verkäuferin Kenntnisse über die Durchführung von verkaufsfördernden Maßnahmen mit Hilfe verschiedener Werbemittel und die gesetzlichen Vorschriften, die den Wettbewerb im Einzelhandel regeln.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert im Ausbildungsberuf Kauffrau/Kaufmann im Einzelhandel drei Jahre und im Ausbildungsberuf Verkäufer/Verkäuferin zwei Jahre. Bei entsprechender Vorbildung kann eine kürzere Ausbildungszeit vereinbart werden. Bei guten Leistungen während der Ausbildung ist eine vorzeitige Zulassung zur Abschlussprüfung möglich.

Die Berufsausbildung im Ausbildungsberuf Verkäufer/Verkäuferin kann für das 3. Ausbildungsjahr im Ausbildungsberuf Kauffrau/Kaufmann im Einzelhandel fortgesetzt werden.

Zuständige Stelle

Laut Berufsbildungsgesetz ist die Industrie- und Handelskammer für Niederbayern in Passau bzw. die Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz. zuständig.

Ausbildung an der Berufsschule

An der Schule werden jedes Jahr um die 340 Auszubildende in ca. 16 Fachklassen für Kaufleute im Einzelhandel und Verkäufer unterrichtet.

Die Einschulung erfolgt generell - auch bei verkürzter Ausbildungszeit - für alle Auszubildenden Verkäufer/Verkäuferin und Kauffrau/Kaufmann im Einzelhandel in die 10. Jahrgangsstufe.

Stundentafel

Jahrgangsstufe10 Jgst.11. Jgst.12. Jgst.
Schultage pro Woche 1,5 Tage 1 Tag 1 Tag
Religionslehre 1 1 1
Deutsch 1 1 1
Sozialkunde 1 1 1
Englisch 1 1 1
Kundenorientiertes Verkaufen 3 2 -
Einzelhandelsprozesse 6 2 2
Kaufmännische Steuerung und Kontrolle 2 1 3
Summe 15 9 9
Fachsprengel

Einzelhandelskaufleute und Verkäufer

Stadt Landshut und Landkreis Landshut

Prüfungen

Die Zwischenprüfung entfällt für Kaufeute im Einzelhandel nach der Prüfungsordnung 2009. Bei Verkäufern bleibt es bei der alten Regelung für die Zwischenprüfung.

Abschlussprüfung Verkäufer/Verkäuferin

  • Schriftliche Prüfung in den Fächern:
    • Verkauf und Marketing  (90 Minuten)
    • Warenwirtschaft und Rechnungswesen  (60 Minuten)
    • Wirtschafts- und Sozialkunde  (60 Minuten)
  • Fallbezogenes Fachgespräch (Mündliche Prüfung/Sperrfach)

Abschlussprüfung Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel

Prüfungsordnung 2009

Schriftliche Prüfung: gestreckt
1. Teil: Ende 2. Ausbildungsjahr
  • VK und Marketing (offen 90 MIn.)
  • WISO (60 Min.)
  • Warenwirtschaft und Rechnungswesen (60 Min.)
2. Teil: Ende 3. Ausbildungsjahr
  • Geschäftsprozesse (offen 105 Min./Sperrfach)
  • Das fallbezogene Fachgespräch (Mündliche Prüfung/Sperrfach)

Ausführliche Informationen zu den Prüfungen finden Sie hier.

Freiwillige Prüfungen (an unserer Berufsschule)

Englisch-Zertifikat
ECDL

Weiterbildungsmöglichkeiten

Weiterbildung durch die IHK Passau - IHK-Akademie